Sie befinden sich hier: Startseite » Reisemobil, Caravan & Boot

Problematik: Wasserqualität im Reisemobil, Caravan & Boot

BakterienTrinkwasser bedeutet nicht gleich keimfreies Wasser. Selbst in Deutschland sind nach aktueller deutscher Trinkwasserverordnung, trotz sehr hohen Qualitätsstandards, 100 KBE (keimbildende Einheiten: Bakterien, Pilze, Hefen etc.) pro 1ml Wasser im Trinkwasser erlaubt. Durch die Speicherung des Wassers im Frischwassertank, in Schläuchen und Boilern (Stagnationswasser) sowie Einflüssen wie z.B. bioverfügbaren Nährstoffen und Hitze, vermehren sich Bakterien & Co. rasant. Auch marode Leitungen der „Wassertankstellen“ auf Campingplätzen sind, oft in Verbindung mit unzureichenden Wasseraufbereitungsstandards, vor allem in Südeuropa oder außerhalb Europas, ein Problem.

Dies bestätigt auch die Tatsache, dass bis zu 80% der Reisekrankheiten auf den Gebrauch bzw. Verzehr von verunreinigtem Wasser zurückzuführen sind.

Wasser – unser höchstes Gut

Beim Thema Wasserhygiene im Reisemobil, Caravan & Boot ist das Angebot an Aufbereitungs- u. Reinigungsprodukten sehr groß und nicht auf Anhieb überschaubar. Doch welche Produkte sind wirklich notwendig und in welchen Abständen sollten diese angewandt werden, damit das Frischwasser, der Frischwassertank, die Leitungen und der Boiler sauber und hygienisch unbedenklich bleiben?

Installationsbeispiel Frischwassersystem

Wasserpumpe

Vor Allem beim Einsatz von Filtern (nach der Pumpe) ist die Leistung, im Speziellen die sogenannte „Kennlinie“ der Pumpe, für den komfortablen Einsatz entscheidend. Gerne beraten wir Sie.

Frischwassertank

Durch die Speicherung des Wassers im Frischwassertank (Stagnationswasser) sowie Einflüssen wie z.B. bioverfügbaren Nährstoffen und Wärme, vermehren sich Mikroorganismen rasant. Eine regelmäßige Reinigung / Desinfektion des gesamten Frischwassersystems, die Konservierung des Wassers in Mittel- u. Nordeuropa sowie eine zusätzliche Desinfektion des Wassers außerhalb Mittel- u. Nordeuropas ist daher zu empfehlen.

Silbernetz / Silberpad

Das Silbernetz und das Silberpad sorgen bei jeder neuen Tankfüllung für die automatische Konservierung des Frischwassers. Reine Silberionen schützen das Wasser und das Frischwassersystem effektiv vor einer Verkeimung. Die Produkte sind für verschiedene Behälter-u. Tankgrößen geeignet und müssen nur 1x jährlich gewechselt werden.

Dusche

Duschen sind ständig in Kontakt mit dem bereitstehenden Wasser in den Leitungen. Die Stagnation des Duschwassers (stehendes Wasser) kann hier zu einer Vermehrung von Mikroorganismen und damit auch Krankheitserregern führen. Hier besteht die Gefahr der Kontamination des angeschlossenen Trinkwassers, rückwärts in die Leitung, die sog. retrograde Verkeimung. Eine regelmäßige Reinigung / Desinfektion des gesamten Frischwassersystems (einschließlich Duschkopf) sowie die Konditionierung (Konservierung / Desinfektion) des Wassers ist daher ratsam.

Waschbecken

Kaltwasserleitung

Mikroorganismen bzw. Bakterien wie z.B. Pseudomonas, Staphylococcus oder E.Coli vermehren sich mit steigender Temperatur schneller. Ab ca. 10°C setzt schon eine Vermehrung der Bakterien ein, die sich bei z.B. 25 °C in der Wachstumsgeschwindigkeit bereits verdreifacht. Eine regelmäßige Reinigung / Desinfektion des gesamten Frischwassersystems, die Konservierung des Wassers in Mittel- u. Nordeuropa sowie eine zusätzliche Desinfektion des Wassers außerhalb Mittel- u. Nordeuropas ist daher zu empfehlen.

Boiler

In den meisten Fällen werden Boiler im Freizeitmobil bei Temperaturen um die 55°C betrieben. Dies ist energetisch gesehen sinnvoll, aus hygienischer / mikrobiologischer Sicht jedoch nachteilig. Laut einer neueren Studie des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig vermehren sich z.B. Legionellen vor allem bei Temperaturen zwischen 50 und 60°C. Daher ist eine regelmäßige Reinigung/Desinfektion des Frischwassersystems (einschließlich Boiler) sowie die Konditionierung (Konservierung/Desinfektion) des Wassers hier ratsam.

Wasserfilter-Set Home Edition

Das Wasserfilter Set „Home Edition” garantiert ein breites Rückhaltespektrum an Schadstoffen, die direkt bei der Trinkwasserentnahme entfernt werden. Dies umfasst unter anderem Arzneimittelrückstände (z.B. Antibiotika), Hormone, Pestizide (z.B. Lindan), Schwermetalle (z.B. Blei), Eisen, Mikroplastik, Chlor sowie Krankheitserreger wie Pilze, Bakterien (z.B. Legionellen, Pseudomonaden) etc.

Mehr Informationen

Warmwasserleitung

Das Wasser in den Warmwasserleitungen liegt Temperaturen um die 55°C. Dies ist energetisch gesehen sinnvoll, aus hygienischer / mikrobiologischer Sicht jedoch nachteilig. Laut einer neueren Studie des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig vermehren sich z.B. Legionellen vor allem bei Temperaturen zwischen 50 und 60°C. Daher ist eine regelmäßige Reinigung/Desinfektion des gesamten Frischwassersystems sowie die Konditionierung (Konservierung / Desinfektion) des Wassers sinnvoll.

DEXDA® COMPLETE zur Trinkwasserdesinfektion & -konservierung

DEXDA® Complete ist das Desinfektions- & Konservierungsmittel für sicheres Trink- & Tankwasser, mit praktischem Messbecher und Tröpfchen-Einsatz für eine genaue Dosierung.

Mehr Informationen

DEXDA® One zur Wasserkonservierung

Mit DEXDA® One von WM aquatec schützen Sie das Frischwassersystem effektiv vor einer Biofilmbildung sowie das Tankwasser vor einer Verkeimung – und das bei jeder neuen Tankfüllung sowie bei längeren Standzeiten. Der praktische Messbecher und ein Tröpfchen-Einsatz garantieren eine genaue Dosierung. DEXDA® One sorgt im Frischwassertank für eine Abtötung / Inaktivierung von Bakterien, Viren und Pilzen.

Mehr Informationen

Produktlösungen