Unternehmensgeschichte

2010

Gründung
Im Juli 2010 gründeten die Brüder Michael und Stephan Würtemberger die WM aquatec GbR, auf damals 9m² in der heimischen Wohnung. Angefangen hat Alles mit einem 9-monatigen Aufenthalt des jüngeren Bruders Stephan in Australien. Michael Würtemberger sammelte nach seinem Studium der Versorgungs- und Umwelttechnik Erfahrungen im Bereich des Prototypenbaus von Wasseraufbereitungsanlagen. Neben seiner Haupttätigkeit als Entwicklungsingenieur entwickelte er eine mit Druckluft betriebene Kleinst-Anlage zur Aufbereitung von Oberflächenwasser. Diese hatte dann Ihren Testlauf in Down Under und versorgte die Brüder im Outback mit frischem Trinkwasser. Nach der Rückkehr aus Australien war die WM aquatec GbR geboren. Um sich der Realisierung von weiteren Projekten zu widmen, mieteten die Gebrüder Würtemberger in Schönaich (Böblingen) eine „Ideenschmiede“ von 150m² an.

2011

erstes Serienprodukt
Mit dem SilberNetz als erstes Serienprodukt wurde WM aquatec 2011 Vorreiter im Bereich der automatischen Wasserkonservierung. Erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurde das Produkt auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, der Leitmesse für Camping und Caravaning weltweit. Das Erfolgsrezept mit der einfachen und zuverlässigen Handhabung des SilberNetzes ging auf. Unzählige Wohnmobilisten, Yachtbesitzer wie auch Busunternehmen setzten auf die einfache und zuverlässige Nutzung des Produktes. Teil des Erfolgsrezepts war der großflächig angelegte und gut organisierte Vertriebsweg über den deutschen Großhandel im Campingbereich, der im Januar 2012 startete.

2013

Umzug & Umfirmierung
Steigender Platzbedarf sorgte im Januar 2013 für einen Umzug der Firma nach Filderstadt-Sielmingen. Mit der Verdopplung der Firmenfläche auf 300m² war es von nun an möglich, einen größeren Lagerbestand anzulegen bzw. die Produktionskapazitäten zu erhöhen. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch die GbR in die heutige WM aquatec GmbH & Co.KG umfirmiert. Durch seine Erfahrung als Produktionsleiter eines Kfz-Zulieferers, übernahm Stephan Würtemberger die Leitung der mittlerweile 7 Mitarbeiter.

2017

Erweiterung & Zukunftsinvestition
Im März 2017 wurde der Firmensitz nach Erkenbrechtsweiler verlegt, um den wachsenden Platzbedarf zu stillen. Ein eigenes Firmengebäude mit ca. 1500m² Büro-, Produktions- u. Lagerfläche bietet 12 Angestellten eine hervorragende Grundlage zur Entwicklung, Produktion sowie zum Vertrieb von neuen und innovativen Produkten. Die Produktpalette ist inzwischen angewachsen und wurde erweitert- von Konservierungs- und Desinfektionsmitteln für Wasser führende Systeme, bis hin zur vollautomatischen Wasseraufbereitungsanlage für Hausboote. Erhältlich sind WM aquatec-Produkte mittlerweile in über 350 Fachhandelsgeschäften im Camping-, Yachting- u. Outdoorbedarf in Deutschland. Darüber hinaus werden die Produkte in die Schweiz, innereuropäisch und auch nach Übersee vertrieben. WM aquatec wird auch weiterhin mit innovativen Produkten zu überzeugen wissen und freut sich auf spannende Projekte und Herausforderungen in der Zukunft.

Unsere Philosophie

Wir von WM aquatec möchten Ihnen „maßgeschneiderte“ Lösungen bieten. Unter „maßgeschneidert“ verstehen wir technische Lösungen, die es Ihnen ermöglichen, Wasser für Ihre Anwendung in der gewünschten Qualität zu erhalten und zwar für jeden Geldbeutel – ob es sich um den begeisterten Camper, den Outdoor Enthusiasten, stolzen Bootsbesitzer oder den erfolgreichen Unternehmer handelt. Um dies garantieren zu können, halten wir Augen und Ohren offen – auf Messen, im Kundengespräch am Telefon oder bei Besuchen bei Ihnen vor Ort. Für Ihre Anregungen und konstruktive Kritik sind wir immer dankbar und offen, um nicht nur unsere Produkte, sondern auch Uns kontinuierlich zu verbessern. Entsprechend Ihren Bedürfnissen, der Nachfrage am Markt oder unserem Gespür für innovative und praktikable Produkte, werden wir dann tätig und präsentieren Ihnen unsere Lösungen.

Auch sind wir mit unseren Lieferanten in regem Austausch, um Ihnen ein Höchstmaß an Qualität bieten zu können. Unter Qualität verstehen wir zudem nicht nur die technische bzw. praktikable Funktionalität von Produkten, sondern auch die Produktionsbedingungen für alle am Produktionsprozess beteiligten Menschen und die Auswirkungen auf die Umwelt. Um hier einen hohen Standard gewährleisten zu können, sind mehr als 90% unserer Zulieferer aus Deutschland bzw. aus europäischen Mitgliedsstaaten.

Soziale Verantwortung wird bei uns nicht nur groß geschrieben, es wird auch groß gelebt. Ein würdevoller Umgang unter allen Mitarbeitern und ein kollegiales Verhältnis schätzen und fördern wir. Mit gemeinsamen Unternehmungen oder einem kostenlos nutzbaren Fitnessraum fördern wir nicht nur die soziale Kompetenz und das Miteinander unter angestellten Mitarbeitern, sondern animieren auch zur körperlichen Fitness und Gesundheitsvorsorge.

Zu guter Letzt sehen wir uns als Ausbildungsbetrieb auch in der Verantwortung, jungen Menschen sowohl eine berufliche Ausbildung, wie auch langfristig einen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen, getreu dem Motto:

„Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“
– Henry Ford